Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box

Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box

Normalerweise führst du die Squats als klassische Kniebeugen mit einer Langhantel, aber ohne Box durch. Dennoch kannst du diese Variante auch umfunktionieren, um fortan mit der Box zu trainieren.

Körperposition

Bei den klassischen Langhantel-Kniebeugen stellst du dich mit dem Rücken vor ein Rack und unter die Langhantelstange. Diese sollte nun auf deiner hinteren Schultermuskulatur ruhen. Der Griff ist weiter als schulterbreit. Der Stand ist aufrecht und der Blick ist nach vorne gerichtet. Die Beine sind fast vollständig ausgestreckt und der untere Rücken bildet ein leichtes Hohlkreuz. Zudem sind die Beine ungefähr schulterweit auseinander, die Fußspitzen sind normalerweise nach vorne gerichtet.

Bewegungsausführung

Du beginnst mit den Langhantel-Kniebeugen mit einer Box, indem du die Beine beugst und den Po nach hinten rausstreckst. Dabei neigst du den Oberkörper leicht nach vorne. Führe die Abwärtsbewegung beim Einatmen so lange durch, bis sich dein Po auf der Hantelbank oder kurz über dieser befindet. Im Anschluss stehst du wieder auf, indem du das Becken nach vorne schiebst und die Beine durchstreckst. Behalte während der gesamten Übung ein leichtes Hohlkreuz im unteren Rücken. Bei der streckenden Aufwärtsbewegung atmest du nun aus.

Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box
Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box

Beanspruchte Muskeln und häufige Fehler

Weitere Informationen zu den beanspruchten Muskeln und häufigen Fehlern der Übung Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box findest du auf der Oberseite Box Squats.

Alternative Varianten zu Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box

Für mehr Abwechslung im Training kannst du dich auch an ähnlichen Übungen bzw. weiteren Varianten der Übung Klassischen Langhantel-Kniebeugen mit Box bedienen.
  • Einbeinige Box-Squats bieten Sportlern die Möglichkeit, muskuläre Dysblancen auszugleichen und die Koordination zu stärken. Dafür wählen Sportler einen aufrechten Stand, während sich das Gewicht nur auf einer Körperseite befindet und das andere Bein ausgestreckt in der Luft ist. Durch das anschließende Beugen der Beine und Absetzen auf der Box wird der Quadriceps gemeinsam mit dem großen Gesäßmuskel intensiv gereizt.

  • Die Box Front Squats ist eine Kniebeugen-Variante, bei welcher du eine Sitzgelegenheit als Unterstützung nutzt. Zugleich dient die Erhöhung auch als Feedback dafür, ob die Kniebeugen tief genug ausgeführt wurden. Bei dieser Variante der Front Squats hältst du die Langhantel vor deinem Körper in einem speziellen Griff, um Oberschenkel und Gesäß zu stärken.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Gratis Trainingsplan

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte einen kostenlosen Trainingsplan.

Mann und Frau mit Sixpack