Klassische Lunges mit High Knee

Klassische Lunges mit High Knee

Die klassischen Lunges mit High Knee stellen eine Erweiterung der Ausfallschritte dar, um die Trainingswirkung zu erhöhen. High Knee Lunges sind ebenfalls als Jumping Lunges oder als Walking Lunges möglich.

Körperposition

Für die klassischen Lunges mit High Knee begibst du dich zunächst in den Ausfallschritt. Du gehst aus einem hüftbreiten Stand ungefähr einen Schritt nach vorne, sodass das vordere Bein mit dem Unter- und Oberschenkel ungefähr einen 90-Grad-Winkel bildet. Das vordere Knie sollte nicht über die Fußspitzen hinausragen, während das hintere Bein nach hinten ausgestreckt ist. Das hintere Knie geht in Richtung des Bodens, berührt diesen jedoch nicht. Der Oberkörper ist aufrecht, der untere Rücken bildet ein natürliches Hohlkreuz. Zudem richtest du den Blick nach vorne und hältst die Hände seitlich an deinen Hüften. Du spannst die Bauchmuskulatur an, um nun mit den High Knee Lunges zu beginnen.

Bewegungsausführung

Bei dieser Lunges-Variante drückst du dich beim Ausatmen über die Ferse des vorderen Beines nach oben. Das vordere Bein gelangt wieder in einen fast vollständig gestreckten Zustand, während du das hintere Bein nach vorne ziehst und explosiv das Knie in Richtung Brust bewegst. Dabei ist dein Oberkörper aufrecht und der Blick nach vorne gerichtet. Bei dieser Bewegung atmest du aus und achtest auf einen stabilen Stand. Im Anschluss kehrst du mit dem hohen Bein wieder nach hinten in den Ausfallschritt zurück, während du tief einatmest. Das vordere Bein wird wieder gebeugt, sodass Unter- und Oberschenkel einen rechten Winkel bilden.

Klassische Lunges mit High Knee
Klassische Lunges mit High Knee

Beanspruchte Muskeln und häufige Fehler

Weitere Informationen zu den beanspruchten Muskeln und häufigen Fehlern der Übung Klassische Lunges mit High Knee findest du auf der Oberseite Klassische Lunges / Ausfallschritte.

Alternative Varianten zu Klassische Lunges mit High Knee

Für mehr Abwechslung im Training kannst du dich auch an ähnlichen Übungen bzw. weiteren Varianten der Übung Klassische Lunges mit High Knee bedienen.
  • Wer die klassischen Ausfallschritte mit Theraband in den Trainingsplan aufnimmt, kann die Trainingsintensität erhöhen. Der Fokus liegt auf dem Training des großen Gesäßmuskels und der Beinmuskulatur. Durch das Theraband steigt der Widerstand und somit auch die Trainingswirkung. Da lediglich das Band benötigt wird, können Sportler diese Übung überall ausführen.

  • Die klassischen Lunges gehören zu den beliebtesten Übungen im Bein- und Po-Training. Besonders weibliche Sportlerinnen setzen gerne auf die klassischen Lunges, die ganz ohne zusätzliches Gewicht erfolgen. Durch die typischen Ausfallschritte verschaffen Sportler in erster Linie dem großen Gesäßmuskel einen Trainingsreiz. Zudem kommen auch Quadrizeps und Beinbizeps zum Einsatz.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Gratis Trainingsplan

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte einen kostenlosen Trainingsplan.

Mann und Frau mit Sixpack