Größte schwedische Fitnessstudio-Kette öffnet in der Corona-Krise

Twitter Mitteilung: SATS - Schwedens größte Fitnessstudio-Kette eröffnet in Corona-Krise

In Deutschland sind weiterhin viele Locations geschlossen – auch die kompletten Fitnessstudios stehen still. Anders in Schweden: Hier öffnet zum 25.03. die größte Fitenssstudio-Kette (SATS) wieder ihre Türen – und das obwohl die Corona-Krise noch nicht überstanden ist.

Relativ gesehen sind in Deutschland nur 0,01% mehr Corona-Fälle bekannt als in Schweden. Und dennoch reagiert Schweden auf die Corona-Krise anders als der Rest Europas.

Auf dem ARD Stockholm Twitterprofil wurde am 25.03. ein Posting veröffentlicht, in welchem bekannt gegeben wurde, dass SATS – die größte Fitnesskette in Schweden – ihre Türen wieder eröffnet. Die schwedische Gesundheitsbehörde hat dem zugestimmt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Infomeldung vom Schwedischen Fitnessstudio kannst du hier nachlesen (schwedisch): www.sats.se/info/corona/

Lockerung auch für Deutschland in Sicht?

Dass nun auch in Deutschland die Gesetze gelockert werden ist eher unwahrscheinlich. Die Zahl der Infizierten und Todesfälle steigt weiterhin – die Eröffnung von Fitnessstudios würde dies weiter beschleunigen. Die schwedische Gesundheitsbehörde betont aber erneut, wie wichtig Bewegung in dieser schweren Zeit für jedermann ist.

Wie man auch ohne Fitnessstudio trainieren kann wird von Konktra K und Pumping Ercan vorgemacht. Aber auch weitere zahlreiche Fitness-Influencer haben auf YouTube oder Instagram bereits sinnvolle Übungen präsentiert.

https://www.instagram.com/p/B9t6Y2vD6jD/

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar