Rocka Nutrition und Noumi für Australien

Noumi in Australien für Rocka Nutrition

Die verheerenden Brände in Australien wüten nun schon mehrere Monate. Die Menschen spenden Gelder an Organisationen, um auf diesem Weg aus der Entfernung heraus ihren Beitrag und ihre Hilfe zu leisten. Erst vor einigen Tagen berichteten wir darüber, wie Fitnessunternehmen Spendenaktionen für Australien starteten.

Doch was genau passiert mit den Spendengeldern? Dieser Frage wollte Noumi (Instagram: noumi) nachgehen. Sein Wunsch, sich ein Bild von der Situation in Australien zu machen, wird von Rocka Nutrition unterstützt. So reiste Noumi vor einigen Tagen auf Kosten von Rocka nach Australien. Er postet regelmäßig in den Instagram-Stories von Rocka Nutrition und in seinen eigenen Updates seiner Erlebnisse.

Seine heutige Story berichtet er aus Sydney. Er erzählt von einem Auf und Ab der Gefühle und scheint von seinen Erfahrungen überwältigt zu sein. Um zu entscheiden, wohin ein Teil der Spendengelder fließt, ist Noumi derzeit in intensiven Gesprächen mit Organisationen. Darunter z. B. Feuerwehrstationen und Organisationen, die für den Aufbau komplexer Futter- und Trinkstationen zuständig sind, um alle Tiere – vom Känguru über Vögel bis hin zu Reptilien – mit Wasser und Futter versorgen zu können.

Weiterhin besuchte er ein Koala-Hospital, in welchem von den Bränden verletzte Koalas aufgenommen, versorgt und medizinisch unterstützt werden. Ziel ist es, sie wieder auszuwildern, sobald die Feuer unter Kontrolle und die Tiere wieder fit sind.

Noumi betont, dass diese Reise und diese Erfahrung ohne seinen Sponsor, Rocka Nutrition, nicht möglich gewesen wäre. Er verspricht, seine Zuschauer weiterhin auf dem Laufenden zu halten und teilt seine Erlebnisse unter dem Hashtag #thisisforyouaustralia. Wir wünschen Noumi eine weiterhin erfolgreiche Reise und hoffen, dass die Brände durch Menschen wie ihn, Helfer vor Ort und weitere Spendengelder bald unter Kontrolle gebracht werden können.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar