StartFitness-NewsÖsterreichisches Start-Up Powerinsole will amerikanischen Markt erobern

Österreichisches Start-Up Powerinsole will amerikanischen Markt erobern

Sonja und Martin Masching haben durch ihr Start-Up „Powerinsole“ in Deutschland und Österreich einiges an Bekanntheit erlangt. Nun wollen sie ihr Produkt auch in die USA vertreiben.

Die beiden Gründer stammen aus Obertrum am See im Salzburger Land und stellen Geleinlagen für Schuhe her. Dieses Gelpad arbeitet mit einem integrierten Chip und soll den körperinternen Organismus durch Anregung der Zellen positiv beeinflussen, die Durchblutung verstärken und die Regeneration fördern. Einer größeren Öffentlichkeit bekannt wurde die Firma des Ehepaars durch die österreichische Start-Up Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“ – einer Sendung, die mit der „Höhle der Löwen“ vergleichbar ist.

In den USA arbeitet das Unternehmen nun mit Biogena, einem Produzenten für Nahrungsergänzungsmittel, zusammen. Diese sollen sich dort um den Vertrieb kümmern. Ebenso wird, wie in Deutschland, ein Online-Shop angeboten. Die Produktion der Pads soll jedoch weiterhin in Deutschland und Österreich erfolgen, um die Qualität der Ware abzusichern.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
Bitte füge deinen Namen ein

Beliebteste Fitness-News

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.
Danke! Bitte prüfe dein E-Mail Postfach.

Newsletter abonnieren

Melde dich kostenlos für den Newsletter an.

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und die interessantesten Beiträge per Mail erhalten.

Hinweis: Du kannst den Newsletter von modusX  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Deine Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Ich geben Deine Daten nicht weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten findest Du in der Datenschutz-Erklärung und hier.

Beiträge über Training

Beiträge über Ernährung

Beiträge über Gesundheit