StartFitness-NewsTrauer in der Fitness-Szene: Karl Kainrath ist tot

Trauer in der Fitness-Szene: Karl Kainrath ist tot

Die Nachricht wirkte auf viele Menschen wie ein Schock. Der Bodybuilder und zweimalige Mr. Universum Karl Kainrath ist im Alter von 77 Jahren unerwartet verstorben. Der Tod des Österreichers soll bereits am vergangenen Sonntag, den 26.07.2020 in Graz eingetreten sein.

Kainrath war neben seiner Bodybuilder-Karriere auch Trainingspartner, Weggefährte und Freund des „Terminators“ Arnold Schwarzenegger. Unter dem Motto „Alter ist nur eine Zahl“ betrieb Kainrath zudem bis zuletzt einen YouTube-Kanal und versorgte seine Fans dort mit Content.

Der Österreicher war in vielerlei Hinsicht ein Vorbild und hielt sich über 58 Jahre im Kraftsport und nahm an über 70 Wettbewerben teil. Zudem konnte er bei Veranstaltungen der IFBB die Titel „Bestgebauter Athlet International“ (1967), „Mr. Austria“ (1968), „Mr. Europa“ (1969) und „Mr. Universum“ (1970/1989) gewinnen. Selbst im hohen Alter trainierte Kainrath regelmäßig und hart, um sich fit zu halten. Umso überraschender erreichte uns nun die Nachricht über das Ableben der Athleten-Legende.

Wir möchten der Familie von Karl Kainrath und allen weiteren Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Wie alt wurde Karl Kainrath?

Karl Kainrath wurde 77 Jahre alt.

Wie oft hat Karl Kainrath den Mr. Universum gewonnen?

Karl Kainrath gewann zwei mal den Mr. Universum.

Wann verstarb Karl Kainrath?

Karl Kainrath verstarb am 26.07.2020.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
Bitte füge deinen Namen ein

Beliebteste Fitness-News

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.
Danke! Bitte prüfe dein E-Mail Postfach.

Newsletter abonnieren

Melde dich kostenlos für den Newsletter an.

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und die interessantesten Beiträge per Mail erhalten.

Hinweis: Du kannst den Newsletter von modusX  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Deine Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Ich geben Deine Daten nicht weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten findest Du in der Datenschutz-Erklärung und hier.

Beiträge über Training

Beiträge über Ernährung

Beiträge über Gesundheit