fitzuhause.net: Zwei Fitness-Blogger möchten groß hinaus

fitzuhause.net

Noch vor kurzer Zeit mussten Daniel Mehlen und Frederik Dohm ihre Fitnessgeräte selber kaufen. Nun hat sich das Blatt gewendet: die beiden Blogger sind mit Fitnessvideos auf YouTube und ihren Produkttests auf ihrer eigenen Homepage sehr erfolgreich. Doch dieser Erfolg ist kein Zufall, da Mehlen und Dohm teilweise bis zu 50 Stunden in der Woche an ihrem Projekt arbeiten. „Gerade auch, wenn wir viel drehen, dann arbeitet man auch mal zehn Tage am Stück. Dann merkt man eben wirklich, dass es ein Beruf ist.“, so Daniel Mehlen. Ihre Einnahmen generieren die beiden Blogger durch Affiliate-Links und geschaltete Werbung vor ihrem YouTube-Videos. Das langfristige Ziel ist der Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens und auch zeitnah das Verkaufen eigener Trainingsprogramme. Das Motto der beiden Jungunternehmer lautet übrigens: „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“. Man darf gespannt sein, wohin der Weg von fitzuhause.net führt.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar