StartFitness-NewsBetrug bei Fitness Trackern: Herzfrequenzmesser gefälscht

Betrug bei Fitness Trackern: Herzfrequenzmesser gefälscht

Sogenannte Fitness-Tracker werden in der Bevölkerung immer beliebter, um einen guten Überblick über die am Tag erbrachten Leistungen zu haben. Die von den Herstellern beworbenen Funktionen reichen hierbei vom klassischen Schritte zählen, über das Messen der Schlafzeiten und Schlafphasen, bis hin zum Messen der Herzfrequenz. Doch gerade bei günstigen Geräten aus Fernost sollte man bei letzterem Angebot kritisch sein.

Der YouTuber Aaron Christophel zerlegte vor kurzer Zeit einen Billig-Fitness-Tracker aus China und entdeckte etwas sehr Erstaunliches. In diesem Gerät waren lediglich zwei LEDs verbaut, die durch Blinken vortäuschen, dass es sich bei ihnen um einen optischen Herzfrequenzmesser handele.

Insbesondere wenn der Preis für so einen hohen technischen Aufwand recht gering erscheint, dann sollte man skeptisch sein. Der von Christophel zerlegte Tracker kostete beispielsweise umgerechnet knapp fünf Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
Bitte füge deinen Namen ein

Beliebteste Fitness-News

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.
Danke! Bitte prüfe dein E-Mail Postfach.

Newsletter abonnieren

Melde dich kostenlos für den Newsletter an.

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und die interessantesten Beiträge per Mail erhalten.

Hinweis: Du kannst den Newsletter von modusX  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Deine Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Ich geben Deine Daten nicht weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten findest Du in der Datenschutz-Erklärung und hier.

Beiträge über Training

Beiträge über Ernährung

Beiträge über Gesundheit