More Nutrition: Gründung, Produkte und Kritik

0
More Nutrition
More Nutrition ist raßend schnell zu einer beliebten Supplement-Marke herangewachsen. Doch wer steckt hinter der Marke und wie hat sie sich entwickelt? (Quelle: www.morenutrition.de/)

Heutzutage ist es nicht einfach, den Überblick über alle verfügbaren Nahrungsergänzungsmittel zu behalten. Um Klarheit und Transparenz in das Thema zu bringen, wurde die Marke More Nutrition, die der Quality First GmbH unterstellt ist, gegründet. Das Ziel der Gründer Christian Wolf und Michael Weigl (bekannt als Mic Weigl) ist es, nur Fitnessnahrung zu verkaufen, die einen wirklichen Nutzen hat und ambitionierten Sportlern weiterhilft. Jedoch steht More Nutrition in harter Kritik.

Produkte

Mit dem Slogan #changetheindustry machte More Nutrition im Dezember 2017 auf sich aufmerksam. Wolf und Weigl bieten Produkte an, deren Wirkung wissenschaftlich fundiert und geprüft ist. Auf ihrem Instagram-Account bewerben sie die Sportlernahrung mit „laborgeprüfter Bestqualität“. Seit dem Start ist das Angebot stark gewachsen. Neben den More Nutrition Essentials, welche den menschlichen Körper mit den wichtigen Nährstoffen Omega-3 und Vitamin D und K2 versorgen, gibt es auch das leistungssteigernde und muskelversorgende Every Workout, die schlafverbessernden Lutschtabletten More Sleep sowie viele vegane Produkte. Seit einiger Zeit ist der neue Energy-Drink Synergy im Handel verfügbar, der ohne Zucker auskommt.

Kritik an More Nutrition

Der Athlet Tobias Rothe verließ More Nutrition Juli 2019, da er sich nicht mehr mit den Zielen der Marke identifizieren konnte. Außerdem war er nicht mit der Marketing-Strategie von Christian Wolf einverstanden, die seiner Meinung nach nur durch das Schlechtreden der Konkurrenz so erfolgreich war. Der Fitness-Youtuber Goeerki äußerte sich ebenfalls zu More Nutrition.

Letztendlich entscheidet der Konsument darüber, ob eine Firma bestehen bleibt. More Nutrition entwickelte sich von einer aufstrebenden Marke schnell zu einer beliebten Supplement-Anbieter, dem seine Kunden aufgrund der selbstgesetzten Qualitätsstandards vertrauen. Dadurch wird klar, wie wichtig Transparenz und Fairness auch in der Fitnessszene geworden ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here