Matthias Clemens teilt gegen Julian Zietlow aus

0
Matthias Clemens vs. Julian Zietlow
Matthias und Julian werden keine Freund mehr. (Quelle: matthiasclemenszecplus/instagram.com)

Erst vor kurzer Zeit wurde Julian Zietlow das Opfer einer anonymen Attacke auf sein Auto. Nun wurde der CEO von Rocka Nutrition durch den Gründer von Zec+, Matthias Clemens, während eines Q and A in Clemens Instagram-Story hart attackiert.

Auf eine Frage nach dem Produkt STRONG von Rocka Nutrition äußerte sich Clemens, dass er sich über das Preis-Leistungs-Verhältnis totlache. Er hätte den EK (Einkaufspreis) gepostet und wäre anschließend abgemahnt worden. Unter die Gürtellinie ging Clemens noch mit dem abschließenden Kommentar, dass er „Zietlow wieder härter gefickt“ hätte, „als seine Kinderathleten A**** ficken„.

Des Weiteren postete Clemens einen Screenshot von einem Kommentar des Rocka-CEO. In diesem schrieb Zietlow zu einem Nutzer, dass „der einzige Ausrutscher mit [s]einer Mutter“ gewesen wäre. Diesen Kommentar nahm Clemens zum Anlass, um darauf aufmerksam zu machen, dass Zietlow ihn schon häufiger angezeigt und abgemahnt hätte. Hintergrund der rechtlichen Verfolgung wären Beleidigungen wie „Affe, Otto oder Idiot“ gewesen oder auch, dass Clemens Zietlows Lügen und Schandtaten aufdecke. Zum Abschluss sagte Clemens noch, dass er regelmäßig Screenshots von Kommentaren Zietlows sammle, um sich auf eine gerichtliche Auseinandersetzung vorzubereiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here