StartFitness-ÜbungenSchulternFrontheben am Kabelzug

Frontheben am Kabelzug

Ausführung, häufige Fehler und beanspruchte Muskulatur

Beim Frontheben handelt es sich um eine sehr beliebte Übung für das Training der vorderen Schultern. Ganz gleich, ob im Fitnessstudio oder zuhause – mit dem Frontheben können Sportler die vordere Deltamuskulatur stärken. Darüber hinaus ist die Ausführung simpel. Deshalb setzen Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen auf das Frontheben am Kabelzug.

Die Grundübung kannst du für den Muskelaufbau und das Abnehmen nutzen – je nach Vorliebe kannst du die Fitnessübung einarmig oder beidarmig ausführen. Darüber hinaus gibt es einige Varianten zum Frontheben am Kabelzug. Eine kurze Vorstellung gibt es im Laufe meines Beitrags, da das Frontheben auch mit Kurzhantel, Langhantel oder Theraband möglich ist.

Beanspruchte Muskulatur beim Frontheben am Kabelzug

Mit der Fitnessübung Frontheben am Kabelzug stärkst du in erster Linie den vorderen Teil deiner Deltamuskulatur (musculus deltoideus pars clavicularis). Daneben unterstützen dich jedoch auch der seitliche und hintere Teil des Muskels (musculus deltoideus pars acromialis et spinalis). Weiterhin gehört zur trainierenden Muskulatur der Kapuzenmuskel (musculus trapezius).

Ausführung von Frontheben am Kabelzug

Das Frontheben am Kabelzug ist ein echter Klassiker. Die Ausführung ist zudem einfach. Dennoch findest du im Folgenden Infos zur korrekten Körperposition und der optimalen Bewegungsausführung, damit kein Potential beim Fitnesstraining ungenutzt bleibt.

Körperposition

Zunächst stellst du dich schulterbreit vor den Kabelzug. Deine Knie sind leicht gebeugt, um die Gelenke zu schützen. Halte den Oberkörper aufrecht. Ein leichtes Hohlkreuz ist ebenfalls empfehlenswert. Achte darauf, dass du einen stabilen Stand hast und schaue in Richtung Kabelzug. Anschließend schnappst du dir die kurze Stange mit dem Obergriff oder neutralen Griff.

Bewegungsausführung

Anschließend kannst du mit der Bewegungsausführung beim Frontheben am Kabelzug beginnen. Die Arme befinden sich seitlich neben deinem Körper, die Ellenbogen sind leicht gebeugt. Nun atmest du aus und hebst währenddessen die Arme nach vorne. Die Aufwärtsbewegung endet, wenn sich die Stange auf der Höhe deiner oberen Brust befinden. Beim Einatmen kehrst du in die Ausgangsposition zurück, wobei zu jeder Zeit Spannung auf dem Seil sein sollte.

Frontheben am Kabelzug
Frontheben am Kabelzug

Häufige Fehler beim Frontheben am Kabelturm

Trotz einfacher Ausführung sieht man bei Anfängern immer wieder Fehler beim Frontheben am Kabelzug. Hier gibt es die häufigsten Fehler und Tipps, wie du die Übung korrekt ausführst.

  • Zu viel Schwung: Wer zu viel Schwung beim Hochreißen der Arme einsetzt, lässt Trainingspotential ungenutzt. Führe die Bewegung ausschließlich mit der Kraft aus deinen Armen und der Schulter durch.
  • Schnelle Ausführung: Oftmals sieht man im Fitnessstudio Sportler, die ihre Arme zügig heben und senken. Mit einem moderaten Tempo trainierst du jedoch deine Schultermuskeln effektiver.
  • Mitschwingen des Körpers: Der Körper bleibt während der gesamten Bewegungsausführung starr. Achte darauf, dass die Kraft nur aus den Armen und Schultern kommt. Dein Körper sollte nicht mitschwingen.

Alternativen und ähnliche Übungen zum Frontheben am Kabelzug

Wenn du dich nach Abwechslung für deinen Trainingsplan sehnst, kannst du auf Alternativen zum Frontheben am Kabelzug setzen. Im folgenden Abschnitt findest du eine Auswahl an Übungsvarianten.

Frontheben mit Kurzhanteln

Eine beliebte Alternative ist das Frontheben mit Kurzhanteln. Der Bewegungsablauf ist beim Freihantel-Training der Gleiche. Allerdings solltest du die Bewegung bereits kennen, um keine Fehler zu machen.

Frontheben mit der Langhantel

Zudem kann man das Frontheben mit der Langhantel ausführen. Mit der Langhantel ist der Bewegungsablauf etwas weniger flexibel. Die Langhantel-Variante hat außerdem den Nachteil, dass Sportler oftmals Schwung aus dem Körper holen. Achte auch hier darauf, dass sich dein Körper nicht bewegt.

Frontheben mit dem Theraband

Zugleich kannst du die Fitnessübung auch zuhause durchführen. Dafür eignet sich ideal das Frontheben mit dem Theraband. Mit deinen Füßen fixierst du das Theraband und kannst mit dem gleichen Bewegungsablauf deine Schultern trainieren.

Military Press

Die Military Press ist eine beliebte Fitnessübung, mit der du deine Schultermuskulatur ebenfalls stärken kannst. Für die Grundübung gibt es ebenfalls unterschiedliche Varianten.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
Bitte füge deinen Namen ein

Beliebteste Trainings-Beiträge

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.
Danke! Bitte prüfe dein E-Mail Postfach.

Übung ist nicht gleich Übung!

Bauch, Beine, Po, Rücken, Brust, Arme, Schultern? Ja. Alles!

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und über neue Fitness-Übungen informiert werden.

Hinweis: Du kannst den Newsletter von modusX  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Deine Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Ich geben Deine Daten nicht weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten findest Du in der Datenschutz-Erklärung und hier.

Training für Muskelaufbau

Training zum Abnehmen

Beiträge über Supplements

Beiträge über Gesundheit