Hammer Curls

Ausführung, häufige Fehler und beanspruchte Muskulatur

Die Fitnessübung Hammer Curls gehört zu den beliebten Klassikern im Bereich Bizeps-Training. Wer dicke Oberarme haben möchte, integriert häufig auch die Hammer Curls in den Trainingsplan. Dabei unterscheidet sich insbesondere der Griff von den herkömmlichen Bizeps Curls. Da die Ausführung relativ einfach ist, eignet sich die Bizeps-Übung für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Dabei sind die Hammer Curls nicht nur eine einzige Fitnessübung, sondern vielmehr eine Obergruppe mit unterschiedlichen Varianten. Im folgenden Beitrag geht es um die Hammer Curls mit Kurzhanteln und mit der Trizepsstange, auf die später näher eingegangen wird.

Beanspruchte Muskeln bei Hammer-Curls

Allen voran trainierst du bei den Hammer Curls deinen Bizeps (musculus biceps brachii). Zudem verschaffst du auch deinem Armbeuger (musculus brachialis) und deinem Oberarmspeichenmuskel (musculus brachioradialis) einen Trainingsreiz. Zur unterstützenden Muskulatur gehören der lange radiale Handstrecker (musculus extrensor carpi radialis longus) und der kurze radiale Handstrecker (musculus extensor carpi radialis longus). Zudem unterstützt im Hintergrund der sogenannte Kleinfingerstrecker (musculus extensor digiti minimi) die Bewegungsausführung.

Hammer Curls mit Kurzhanteln stehend

Die Hammer Curls mit Kurzhanteln stehend sind der Klassiker unter den Hammer Curls. Im Folgenden findest du mehr Tipps zur richtigen Körperposition und der Bewegungsausführung.

Körperposition

Zunächst stellst du dich aufrecht hin. Deine Beine sind hüftbreit auseinander. Der Rücken ist aufrecht und befindet sich tendenziell in einem leichten Hohlkreuz. Die Kurzhanteln greifst du im Hammergriff, um die Hammer Curls auszuführen. An beiden Seiten hängen deine Arme nun nach unten. Die Ellenbogen sind nicht vollständig gestreckt, um Verletzungen im Gelenk zu vermeiden.

Bewegungsausführung

Beim Ausatmen beugst du einen Unterarm nach oben. Deine Oberarme verharren regungslos, sodass die Bewegung ausschließlich aus dem Unterarm kommt. Bei dieser Bewegung atmest du aus. Im Anschluss atmest du ein und kehrst mit dem besagten Arm wieder zurück in die Ausgangsposition. Achte dabei darauf, dass du die Bewegung in einem moderaten Tempo kontrolliert ausführst. Währenddessen hebst du den anderen Unterarm, um deinen Bizeps alternierend zu trainieren.

Hammer Curls stehend mit Kurzhanteln
Hammer Curls stehend mit Kurzhanteln

Zudem kannst du die Hammer Curls mit Kurzhanteln stehend etwas abweichend ausführen. Abwechselnd bewegst du den Unterarm nach oben und innen. Du drehst den Arm mit der Kurzhantel ein, bis sich dieser auf der Höhe deiner Brust befindet. Ober- und Unterarm sind nun fast im rechten Winkel. Im Anschluss kehrst du mit der Kurzhantel in die Ausgangsposition zurück und führst gleichzeitig die Bewegung mit dem anderen Arm durch.

Hammer Curls stehend zur Brust
Hammer Curls stehend zur Brust

Kurzhantel Hammercurls aufrecht sitzend

Zudem kannst du mit der Kurzhantel die Hammercurls aufrecht sitzend durchführen. Damit nichts schief geht, gibt es hier Infos zur Körperposition und Bewegungsausführung.

Körperposition

Du setzt dich auf eine Hantelbank, die in etwa einem 90 Grad Winkel aufgestellt ist. In beiden Händen hältst du eine Kurzhantel im neutralen Griff. Die Füße befinden sich vor dir auf dem Boden und verschaffen dir Halt. Dein Rücken ist aufrecht und dein Blick nach vorne gerichtet. Die Arme hängen an beiden Seiten deines Körpers.

Bewegungsausführung

Im Anschluss beginnst du mit der Übung. Der Oberarm und Körper bleiben regungslos, während du einen Unterarm nach oben beugst. Im Anschluss kehrst du mit diesem Unterarm wieder in die fast gestreckte Ausgangsposition zurück, während der andere Arm die gleiche Bewegung ausübt.

Hammer Curls sitzend mit Kurzhanteln
Hammer Curls sitzend mit Kurzhanteln

Hammer Curls mit der Trizepsstange

Bei der Trizepsstange handelt es sich um ein Fitnesswerkzeug, mit welchem du vorrangig deinen Trizeps stärken kannst. Zwischen den Gewichten gibt es einen rechteckigen Bereich. Zugleich kannst du die beiden Verbindungsstücke greifen, um beide Arme gleichzeitig zu trainieren. Dies bietet dir den Vorteil, dass das Oberarm-Training mit höheren Gewichten möglich wird. Damit stärkst du gezielt den Umfang deiner Arme. Damit das eher ungewöhnliche Trainieren mit der Trizepsstange zum Erfolg wird, findest du hier alles Wissenswerte zur richtigen Körperposition und optimalen Bewegungsausführung.

Körperposition

In der Ausgangsposition greifst du die Trizepsstange mit beiden Händen. Du hältst diese mit dem neutralen Griff vor deinem Körper. Deine Beine sind hüftbreit auseinander und dein Rücken ist aufrecht. Dein Blick ist nach vorne gerichtet und du machst dich bereit für die Hammer Curls mit der Trizepsstange, indem du deine Muskulatur anspannst.

Bewegungsausführung

Während du ausatmest, beugst du deine Unterarme nun nach oben. Die Oberarme bleiben regungslos neben dem Körper. Du stoppst mit der Bewegung, wenn sich die Trizepsstange vor deiner Brust befindet. Beim Einatmen kehrst du in die Ausgangsposition zurück, in welcher die Arme nicht vollständig durchgestreckt sind.

Hammer Curls mit der Trizepsstange
Hammer Curls mit der Trizepsstange

Häufige Fehler bei Hammer Curls

Abschließend findest du noch einige Fehler, die bei den Hammer Curls immer wieder vorkommen. Mit diesen Tipps kannst du häufige Fehler vermeiden und den Trainingserfolg maximieren.

  • Oberarme werden bewegt: Viele Sportler bewegen ihre Oberarme, obwohl die Bewegung nur im Unterarm erlaubt ist. Halte deinen ganzen Körper bewegungslos und betätige wirklich nur die Unterarme.
  • Arme vollständig durchgestreckt: Vollständig durchgestreckte Arme erhöhen das Risiko von gravierenden Gelenkverletzungen. Beuge somit deine Arme immer leicht.
  • Abwärtsbewegung zu schnell: Die Abwärtsbewegung sollte in einem moderaten Tempo und einer kontrollierten Bewegung erfolgen. Häufig sieht man Sportler, die die Arme buchstäblich fallen lassen.
  • Oberkörper mitschwingen: Das Mitschwingen des Oberkörpers sollte ebenfalls unterbleiben. Nur deine Unterarme dürfen sich bei den Hammer Curls bewegen.

Alternativen und ähnliche Übungen zu Hammer Curls

Damit du dein Oberarm-Training flexibel gestalten kannst, findest du hier einige Alternativen. Diese eignen sich ideal, um die Bizeps-Übungen sinnvoll abzuwechseln.

Hammer Curls mit Flaschen für Zuhause

Ideal für das Home Training sind die Hammer Curls mit Flaschen. Dabei greifst du dir einfach zwei Getränkeflaschen mit dem Gewicht deiner Wahl und trainierst im Anschluss deinen Bizeps.

Hammer Curls stehend mit Flaschen
Hammer Curls stehend mit Flaschen

Hammer Curls mit dem Theraband

Das Training mit dem Theraband bietet den Vorteil, dass du immer und überall dein Bizeps-Training durchführen kannst. Bei den Hammer Curls mit dem Theraband stellst du dich einfach auf das Band und führst die typische Bewegung durch. Darüber hinaus gibt es weitere Alternativen bei den Theraband Bizeps Curls, mit denen du ortsunabhängig deine Oberarme stärken kannst.

Preacher Hammer Curls

Bei den Preacher Hammer Curls sitzt du auf der Scott-Bank und hast zwei Kurzhanteln in deinen Händen. Mit dem Hammergriff beugst du deine Arme nun abwechselnd nach oben und unten.

Hammer Curls am Kabelturm

Zugleich kannst du die Hammer Curls am Kabelturm trainieren. Dafür greifst du das Seil im neutralen Griff. Du stehst aufrecht vor dem Kabelturm und bewegst ausschließlich deine Unterarme.

Hammer Curls auf der Schrägbank

Die Hammer Curls auf der Schrägbank sind eine weitere Übungsvariante, mit der du die Trainingswirkung erhöhst. Durch die Neigung deines Oberkörpers nach hinten liegt der Fokus noch mehr auf der Bizeps-Muskulatur.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte füge deinen Kommentar hinzu!
Bitte füge deinen Namen ein

Beliebteste Trainings-Beiträge

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.
Danke! Bitte prüfe dein E-Mail Postfach.

Übung ist nicht gleich Übung!

Bauch, Beine, Po, Rücken, Brust, Arme, Schultern? Ja. Alles!

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und über neue Fitness-Übungen informiert werden.

Hinweis: Du kannst den Newsletter von modusX  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Deine Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Ich geben Deine Daten nicht weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten findest Du in der Datenschutz-Erklärung und hier.

Training für Muskelaufbau

Training zum Abnehmen

Beiträge über Supplements

Beiträge über Gesundheit