Arm Übungen

Ein wichtiger Bestandteil der Fitnessübungen im Trainingsplan sind die Arme. Denn die Arme werden sowohl von männlichen Sportlern als auch fitnessbegeisterten Frauen gerne trainiert. Zugleich kann man die Arme zuhause trainieren oder das Inventar im Gym nutzen. Schließlich gehören zu einem schön trainierten Körper ohne Zweifel auch die Arm Muskeln.

Eine grobe Unterteilung lässt sich hier in Oberarme und Unterarme vornehmen. Beide Körperbereiche sollten jedoch Teil jedes Trainingsplans sein. Während Männer als beliebtes Trainingsziel oftmals voluminöse Oberarme haben wollen, legen Frauen eher Wert auf eine definierte Armmuskulatur.

Über diesen Beitrag gelangst du zu weiteren Informationen und Übungen für den jeweiligen Armmuskel.

Oberarme

Grob gesagt beginnen die Oberarme an den Schultern und reichen bis zum Ellenbogengelenk. Viele Sportler legen den Fokus auf das Training der Oberarme. Oftmals dominieren die Oberarm-Übungen gegenüber den Unterarm-Varianten. Der Oberarm besteht insbesondere aus den bekannten Muskeln Bizeps und Trizeps.

Der Bizeps-Muskel ist für die Beugung am Ellenbogengelenk zuständig. Hier gibt es beispielsweise die verschiedenen Curl-Übungen wie die klassischen Kurzhantel-Curls, die Konzentrationscurls oder die Scott-Curls, mit denen du deinen Bizeps gezielt stärken kannst.

Beim Pendant, welches für die Streckung im Ellenbogengelenk verantwortlich ist, handelt es sich um den Trizeps-Muskel. Hier eignen sich besonders das Trizepsdrücken mit Kurzhanteln, die Trizeps-Kickbacks am Kabel oder die engen Liegestütze, um die Trizepsmuskulatur primär zu stärken.

Oberarmmuskeln bestehend aus Bizeps und Trizeps

Oberarm Übungen

Unterarmmuskeln

Unterarme

Die Unterarme finden im Fitnesstraining häufig nur sekundär Berücksichtigung und werden mit verschiedenen Fitnessübungen mittrainiert. Dennoch solltest du die Unterarme auch in die Trainingsplanung einbeziehen, um mit kräftigen Unterarmen ein stimmiges Gesamtbild deiner Armmuskeln zu erzeugen.

Zudem sind die Unterarme für die Griffkraft verantwortlich. Bei den alltäglichen Bewegungen deiner Finger nutzt du primär die Unterarm-Muskulatur. Schließlich beginnt der Unterarm am Ellenbogen, wo der Oberarm endet, und reicht bis in die Hände. Der Unterarm besteht ebenfalls aus einem beugenden und einem streckenden Part. Zu den wichtigsten Muskeln gehören der Musculus flexor carpi radialis und der Musculus flexor carpi ulnaris.

Beispielsweise kannst du mit den Unterarm Curls oder den Finger Curls diesen Bereich deines Körpers gezielt trainieren.

Unterarm Übungen

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuche es erneut.
Danke! Bitte prüfe dein E-Mail Postfach.

Übung ist nicht gleich Übung!

Bauch, Beine, Po, Rücken, Brust, Arme, Schultern? Ja. Alles!

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und über neue Fitness-Übungen informiert werden.

Hinweis: Du kannst den Newsletter von modusX  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Deine Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Ich geben Deine Daten nicht weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten findest Du in der Datenschutz-Erklärung und hier.