Arm Übungen

Ein wichtiger Bestandteil der Fitnessübungen im Trainingsplan sind die Arme. Denn die Arme werden sowohl von männlichen Sportlern als auch fitnessbegeisterten Frauen gerne trainiert. Zugleich kann man die Arme zuhause trainieren oder das Inventar im Gym nutzen. Schließlich gehören zu einem schön trainierten Körper ohne Zweifel auch die Arm Muskeln.
  • mehr anzeigen

    Eine grobe Unterteilung lässt sich hier in Oberarme und Unterarme vornehmen. Beide Körperbereiche sollten jedoch Teil jedes Trainingsplans sein. Während Männer als beliebtes Trainingsziel oftmals voluminöse Oberarme haben wollen, legen Frauen eher Wert auf eine definierte Armmuskulatur.

    Über diesen Beitrag gelangst du zu weiteren Informationen und Übungen für den jeweiligen Armmuskel.

Oberarme

Grob gesagt beginnen die Oberarme an den Schultern und reichen bis zum Ellenbogengelenk. Viele Sportler legen den Fokus auf das Training der Oberarme. Oftmals dominieren die Oberarm-Übungen gegenüber den Unterarm-Varianten. Der Oberarm besteht insbesondere aus den bekannten Muskeln Bizeps und Trizeps.

Der Bizeps-Muskel ist für die Beugung am Ellenbogengelenk zuständig. Hier gibt es beispielsweise die verschiedenen Curl-Übungen wie die klassischen Kurzhantel-Curls, die Konzentrationscurls oder die Scott-Curls, mit denen du deinen Bizeps gezielt stärken kannst.

Beim Pendant, welches für die Streckung im Ellenbogengelenk verantwortlich ist, handelt es sich um den Trizeps-Muskel. Hier eignen sich besonders das Trizepsdrücken mit Kurzhanteln, die Trizeps-Kickbacks am Kabel oder die engen Liegestütze, um die Trizepsmuskulatur primär zu stärken.

mehr zu Oberarmen
Oberarmmuskeln bestehend aus Bizeps und Trizeps

Oberarm Übungen

Trizeps-Kickbacks mit dem Theraband

Trizeps-Kickbacks mit dem Theraband

Die Trizeps-Kickbacks mit dem Theraband sind eine beliebte Übung, mit welcher du sogar Kickbacks in deinen Trainingsplan für Zuhause integrieren kannst. Für diese Übung wird lediglich ein Theraband benötigt. Das Theraband ermöglicht dir ein flexibles und gelenkschonendes Training der Trizeps-Muskulatur.

zur Übung
Trizepsdrücken am Kabel: über dem Kopf

Trizepsdrücken am Kabel: über dem Kopf

Für das Trizepsdrücken am Kabel über dem Kopf gibt es zahlreiche Variante. Hier kannst du mit dem Kabelzug im Fitnessstudio oder mit dem Theraband zuhause deinen Trizeps gezielt stärken. Zugleich kannst du mit deiner Körperhaltung und -stellung variieren, um eine Position zu finden, in welcher du dich maximal wohlfühlst.

zur Übung
Trizeps-Kickbacks am Kabelzug

Trizeps-Kickbacks am Kabelzug

Die Trizeps-Kickbacks am Kabelzug gehören zu den beliebtesten Kickback-Übungen. Dabei ist diese Übung sowohl vom mittigen als auch tiefen Block möglich. Auf beide Arten kannst du effektiv und gezielt deinen Trizepsmuskel trainieren. Die Trizeps-Kickbacks am Kabelzug sind relativ einfach und erfordern dennoch eine genaue Bewegungsausführung.

zur Übung
Trizepsdrücken an der Trizepsmaschine

Trizepsdrücken an der Trizepsmaschine

Die Fitnessübung Trizepsdrücken an der Trizepsmaschine ist ideal für das Trizepstraining von Anfängern geeignet. Zwar gibt es unterschiedliche Trizepsmaschinen, die sich in den Fitnessstudios befinden. Dennoch haben diese gemeinsam, dass du bei der Bewegung geführt wirst. Nachdem die Grundeinstellungen an der Maschine getätigt sind, kannst du dich vollkommen auf die Stärkung der Trizepsmuskulatur konzentrieren.

zur Übung
Trizeps-Dips kniend auf dem Dip-Barren

Trizeps-Dips kniend auf dem Dip-Barren

Die Trizeps-Dips kniend auf dem Dip-Barren sind eine beliebte Fitnessübung, mit welcher du an der Maschine deine Oberarme trainieren kannst. Diese Übung ist beliebt für Anfänger, da du hier flexibel mit dem Gewicht spielen und das Schwierigkeitslevel variieren kannst. Die Trizeps-Dips kniend auf dem Dip-Barren helfen dir zudem, den Bewegungsablauf einwandfrei zu erlernen.

zur Übung
Trizeps-Dips hängend mit Zusatzgewicht

Trizeps-Dips hängend mit Zusatzgewicht

Die Trizeps-Dips hängend mit Zusatzgewicht eignen sich für die Sportler, die einen Trainingsreiz wollen, welcher über die normalen Trizeps Dips hinausgeht. Mit einem Zusatzgewicht, das du an einem Gürtel befestigst, kann man die Trizeps-Dips hängend dann noch effektiver durchführen.

zur Übung
Klassische enge Trizeps-Liegestütze

Klassische enge Trizeps-Liegestütze

Während ein normaler Liegestütz vornehmlich dem Brust-Training dient, eignet sich die klassische enge Trizeps-Liegestütze für das Trizeps-Training. Die engen Liegestützen setzen den Fokus auf die Armmuskulatur. Besonders mit einer langsamen Ausführung kannst du den Reiz deutlich stärker auf die Trizeps-Muskulatur übertragen.

zur Übung
Trizepsdrücken mit der Kurzhantel beidarmig

Trizepsdrücken mit der Kurzhantel beidarmig

Eine beliebte Variante für das Trizeps-Training ist das Trizepsdrücken mit der Kurzhantel beidarmig, bei welcher du deine beiden Arme nutzt, um die Kurzhantel nach oben zu drücken. Zudem gibt es auch hier die Möglichkeit, im Stehen oder im Sitzen zu trainieren. Die Kurzhantel-Variante ist bei allen Sportlern beliebt, die maximale Bewegungsfreiheit bei der Ausführung wünschen.

zur Übung
Trizepsdrücken am Kabel: Pushdown

Trizepsdrücken am Kabel: Pushdown

Die Cable-Pushdowns sind eine beliebte Übung vom Trizepsdrücken am Kabelzug. Hier kannst du unterschiedliche Griffe und Körperhaltungen nutzen, um immer vorrangig deinen Trizeps zu trainieren. Zugleich gibt es ein- und beidarmige Varianten. Anfänger können über einarmige Varianten nachdenken, um sich maximal auf die Bewegungsausführung zu konzentrieren. Doch auch beidarmige Übungsvarianten der Cable Pushdowns eignen sich für Sportler in jedem Trainingsstadium.

zur Übung
Klassische Arnold Dips

Klassische Arnold Dips

Die klassischen Arnold Dips sind eine Fitnessübung, die nach dem Bodybuilder Arnold Schwarzenegger benannt wurde. Heute setzen weniger Sportler auf die klassischen Arnold Dips, bei welchen du den Trizeps, die vordere Schulter oder den großen Brustmuskel trainierst. Schließlich sind diese umstritten, da teilweise das Schultergelenk negativ beeinträchtigt wird. Zugleich kannst du die klassischen Arnold Dips auch zuhause mit einer Bank oder einem Stuhl durchführen.

zur Übung
Kickbacks mit einer Kurzhantel

Kickbacks mit einer Kurzhantel

Die Kickbacks mit einer Kurzhantel eignen sich für alle Sportler, die die Kurzhantel dem Kabelzug vorziehen. Da für diese Übung kaum Trainingszubehör benötigt wird, kannst du die Kurzhantel-Kickbacks auch im Home Workout ausführen.

zur Übung
Kickbacks mit zwei Kurzhanteln

Kickbacks mit zwei Kurzhanteln

Du kannst deinen Trizeps auch mit den Kickbacks mit zwei Kurzhanteln trainieren, obgleich diese Fitnessübung im Gym seltener zum Einsatz kommt. Viele Sportler bevorzugen die KH-Variante, da sie für ein besseres Muskelgefühl sorgt.

zur Übung
French Press mit Kurzhanteln

French Press mit Kurzhanteln

Eine beliebte Trizeps-Übung ist die French Press mit Kurzhanteln. Die Variante mit den Kurzhanteln eignet sich für alle fortgeschrittenen Sportler, da die Bewegungsausführung komplexer ist als mit Langhantel- oder SZ-Stange. Schließlich musst du dich auf beide Körperseiten gleichzeitig konzentrieren. Wenn du die Bewegungsausführung jedoch beherrscht, kannst du mit der French Press mit Kurzhanteln alle Trizepsköpfe effektiv reizen.

zur Übung
French Press mit der Langhantel

French Press mit der Langhantel

Mit den French Press mit der Langhantel kannst du eine Übung in deinen Trainingsplan bauen, um deinen Trizepsmuskel und auch Knorrenmuskel zu trainieren. Diese Fitnessübung eignet sich ideal, wenn du einen Trainingspartner hast. Denn beim Training allein ist es schwer möglich, die Langhantel abzulegen. Die Langhantel eignet sich somit bei der French Press Variante auch vornehmlich für fortgeschrittene Sportler.

zur Übung
French Press mit der SZ-Stange

French Press mit der SZ-Stange

Die French Press mit der SZ-Stange ist eine beliebte Übung für das Training der Trizeps-Muskulatur. Diese wird auch als Stirndrücken bezeichnet. Mit der SZ-Stange wählst du eine Ausführungsvariante, die deine Handgelenke schont. Diese Übung wird in den meisten Fällen auf einer Flachbank ausgeführt.

zur Übung
French Press mit dem Kabelzug

French Press mit dem Kabelzug

Du kannst die French Press mit dem Kabelzug in deinen Trainingsplan integrieren, wenn du primär deinen Trizeps trainieren möchtest. Dafür legst du dich unter einen Kabelzug. Theoretisch kannst du die French Press mit dem Kabelzug ein- und beidarmig durchführen. Durch das flexible Seil erfolgt die Ausführung besonders schonend.

zur Übung
Enges Bankdrücken mit der SZ-Stange

Enges Bankdrücken mit der SZ-Stange

Die Fitnessübung enges Bankdrücken mit der SZ-Stange lässt sich ideal für das Training der Trizeps-Muskulatur einsetzen. Die SZ-Stange bietet dabei den Vorteil, dass diese besonders schonend für das Handgelenk ist. Zudem lassen sich der Trizepsmuskel, der vordere Teil des Deltamuskels und große Brustmuskel mit dem engen Bankdrücken trainieren.

zur Übung
Enges Bankdrücken an der Multipresse

Enges Bankdrücken an der Multipresse

Das enge Bankdrücken an der Multipresse ist eine beliebte Fitnessübung, die sich besonders gut für dich eignet, wenn du keinen Trainingspartner hast. Die Multipresse bietet dir nämlich den Vorteil, dass du dank Führungsschiene im Vergleich zur LH-Variante mehr Unterstützung bei der Bewegungsausführung hast.

zur Übung
Enges Bankdrücken mit der Langhantel

Enges Bankdrücken mit der Langhantel

Das enge Bankdrücken mit der Langhantel ist eine einfache Trizeps-Übung, die sich für Sportler in jedem Trainingsstadium eignet. Dafür brauchst du lediglich eine Hantelbank und eine Langhantel. Allerdings sollten Anfänger darauf achten, dass sie die Langhantel selbst auch wieder ablegen können. Denn dies stellt einige Sportler vor Probleme, sodass ein Trainingspartner die Sicherheit erhöht.

zur Übung
Trizepsdrücken mit der Kurzhantel einarmig

Trizepsdrücken mit der Kurzhantel einarmig

Das Trizepsdrücken mit der Kurzhantel einarmig gehört zu den beliebtesten Übungen, um die Oberarme und besonders den Trizeps zu trainieren. Diese Übung bietet den Vorteil, dass du mit deiner zweiten Hand unterstützen kannst. Folglich kannst du dich auf das einseitige Training konzentrieren, sodass dir die Bewegung tendenziell besser gelingt. Das Trizepsdrücken kannst du je nach Bedarf im Stehen oder Sitzen durchführen.

zur Übung
Trizeps-Dips hängend am Dip-Barren

Trizeps-Dips hängend am Dip-Barren

Bei den Trizeps-Dips hängend am Dip-Barren handelt es sich um eine Trizeps-Übung, bei welcher du mit deinem Eigengewicht trainierst. Derartige Dip-Barren gibt es wohl in jedem Fitnessstudio, sodass du diese Übung leicht in deinen Trainingsplan integrieren kannst. Zugleich können Anfänger auf die hängenden Trizeps-Dips setzen, da der Bewegungsablauf sehr einfach ist. Allerdings geraten diese häufig an ihre Belastungsgrenze, sodass Fortgeschrittenen diese Übung leichter fällt.

zur Übung
Arnold Dips mit Zusatzgewicht

Arnold Dips mit Zusatzgewicht

Falls Fitnesssportler bei den klassischen Arnold Dips an ihre Grenzen geraten, können sie die Arnold Dips mit Zusatzgewicht in den Trainingsplan integrieren. Da du die Arnold Dips an einer Bank durchführst, geht es normalerweise nur um dein Eigengewicht. Wenn du jedoch dein Gewicht ohne Probleme nach oben stemmst, kannst du mit zusätzlichen Gewichten den Schwierigkeitsgrad erhöhen.

zur Übung
Diamond Push-Ups

Diamond Push-Ups

Der Name Diamond Push-Ups rührt von der Haltung deiner Hände her. Denn diese befinden sich wie ein Dreieck in der Mitte unter deiner Brust. Das zufällig entstehende Dreieck erinnert von seiner Form an einen Diamanten. Durch die enge Position deiner Hände kannst du hier den Fokus noch stärker auf den Trizeps legen als dies bei den engen Liegestützen der Fall ist. Lediglich die Armhaltung unterscheidet sich bei den Diamond Push Ups von den normalen bzw. den engen Liegestütze.

zur Übung
Pike Push-Up

Pike Push-Up

Die Pike Push-Ups sind eine beliebte Kombination aus Liegestützen und den Handstand Push-Ups. Wenn du langfristig die Handstand Push-Ups können möchtest, solltest du mit den Pike Push-Ups beginnen. Bei dieser Fitnessübung ist das Verletzungsrisiko überschaubar. Dennoch machst du einen Schritt in die richtige Richtung. Da die Bewegungsausführung ungewohnt ist, solltest du dich gründlich über Körperposition und Ablauf informieren. Ansonsten leidet die Effektivität der Trainingsübung. Zugleich können Beschwerden im oberen Rückenbereich entstehen.

zur Übung
Handstand Push-Up

Handstand Push-Up

Wer auf ausgefallene Art und Weise seine vorderen Schultern trainieren möchte, kann die Handstand Push-Ups in seinen Trainingsplan integrieren. Allerdings solltest du die Handstand Push-Ups wirklich nur dann durchführen, wenn du dich sicher fühlst. Andernfalls drohen ernsthafte Verletzungen. Zudem kannst du eine Wand nutzen, um dir zusätzlichen Halt zu geben. Die Handstand Push-Ups sind eine der anspruchsvollsten Übungen mit dem Eigengewicht deines Körpers. Dafür kannst du mit dieser Fitnessübung für die Schultern überall trainieren.

zur Übung
Scottcurls mit Kurzhanteln

Scottcurls mit Kurzhanteln

Die Scott Curls mit Kurzhanteln sind eine Übungsvariante der Scott Curls, bei welcher du mit Kurzhanteln vorrangig deinen Bizepsmuskel trainierst. Die Bewegungsausführung ist relativ einfach, sodass sich diese Übung für alle Fitnesssportler eignet, die das Bizeps-Training abwechslungsreicher gestalten wollen. Andere Bezeichnungen sind die Preacher Curls oder Larry Scott Curls. Die Kurzhanteln geben dir die maximale Bewegungsfreiheit.

zur Übung
Konzentrationscurls mit dem Theraband

Konzentrationscurls mit dem Theraband

Die Konzentrationscurls mit dem Theraband ermöglichen dir ein flexibles Training der Bizepsmuskulatur. Dank Theraband kannst du diese Fitnessübung überall ausführen. Durch die leichte Bewegungsausführung kommen auch Anfänger auf ihre Kosten.

zur Übung
Preacher Curls mit der Langhantel

Preacher Curls mit der Langhantel

Die Scott Curls mit der Langhantel sind eine Fitnessübung, die im Sitzen an der Scottbank ausgeführt wird. Der Fokus dieser Übung liegt auf dem Armbeuger und dem Bizepsmuskel. Die einfache Bewegungsausführung und die Unterstützung durch die Bank machen die Übungsvariante ideal für Anfänger und Fortgeschrittene.

zur Übung
SZ-Curls stehend

SZ-Curls stehend

Die SZ-Curls stehend sind ein Klassiker beim Training der Oberarme. Vorrangig stärkst du mit dieser Übung den Bizeps. Die SZ-Hantel bietet dir den Vorteil, dass du deine Handgelenke schützt. Je nach Griffbreite kannst du einen unterschiedlichen Fokus wählen.

zur Übung
Scott Curls am Kabelzug

Scott Curls am Kabelzug

Bei den Scott Curls am Kabelzug profitieren die Fitnesssportler von der hohen Bewegungsfreiheit und der gelenkschonenden Ausführung. Das flexible Seil am Kabelzug ermöglicht eine dynamische Bewegungsausführung. Die Scott Curls am Kabelzug eignen sich ideal für ein isoliertes Bizepstraining. Da die Oberarme und Ellenbogen auf der Scottbank liegen, vermeidest du ein Abfälschen automatisch.

zur Übung
Reverse-Curls mit der Langhantel

Reverse-Curls mit der Langhantel

Die Reverse-Curls mit der Langhantel sind eine Fitnessübung für das Arm-Training. Bei dieser Übung trainierst du vorrangig den Bizeps. Doch auch dem Armbeuger und dem Oberarmspeichenmuskel verschaffst du einen Reiz.

zur Übung
Theraband Bizeps Curls im Stehen

Theraband Bizeps Curls im Stehen

Die Theraband Bizeps-Curls stehend eignen sich ideal, wenn du dein Oberarm-Training fortan zuhause machen möchtest. Mit dem Theraband kannst du überall deinen Bizepsmuskel trainieren. Zugleich ist das flexible Band äußerst gelenkfreundlich.

zur Übung
SZ-Curls sitzend

SZ-Curls sitzend

Mit den SZ-Curls sitzend lassen sich die Oberarmmuskeln effektiv trainieren. Durch die sitzende Grundposition kannst du bei den SZ-Curls sitzend auf Stabilität bauen. Zugleich schützt die SZ-Stange im Gegensatz zur Langhantel die Handgelenke, da du diese natürlicher greifen und bewegen kannst. Mit den unterschiedlichen Griffen setzt du bei den SZ-Curls sitzend verschiedene Schwerpunkte.

zur Übung
Bizeps-Curls mit der Kurzhantel sitzend

Bizeps-Curls mit der Kurzhantel sitzend

Bei den Kurzhantel-Curls sitzend steht das Training der Bizeps-Muskulatur im Vordergrund. Zugleich werden auch der Armbeuger und der Oberarmspeichenmuskel gereizt. Da du dich bei den Kurzhantel-Curls sitzend auf eine Hantelbank oder einen Stuhl setzt, bleibt der Körper tendenziell ruhig.

zur Übung
Theraband Bizeps-Curls im Sitzen

Theraband Bizeps-Curls im Sitzen

Eine Fitnessübung für das Bizeps-Training sind die Theraband Bizeps-Curls sitzend. Dabei suchst du dir eine Sitzmöglichkeit, um im Anschluss die Oberarme zu stärken. Das flexible Theraband ermöglicht eine schonende und dynamische Ausführung der Bewegung. Zugleich kannst du dich bei den sitzenden Theraband Bizeps-Curls vollständig auf die Bewegung deiner Arme konzentrieren.

zur Übung
Reverse-Curls mit der SZ-Stange

Reverse-Curls mit der SZ-Stange

Die Reverse-Curls mit der SZ-Stange sind eine beliebte Übung für das Arm-Training. Mit den Reverse-Curls mit der SZ-Stange trainierst du verschiedene Armmuskeln gleichzeitig, der Fokus liegt jedoch auf dem Bizeps. Zudem sorgt die SZ-Stange dafür, dass du deine Handgelenke schonst, wenn du die Stange im Obergriff fasst.

zur Übung
Reverse-Curls am Kabelzug

Reverse-Curls am Kabelzug

Die Reverse-Curls am Kabelzug bieten dir die Möglichkeit, verschiedene Armmuskeln gleichzeitig zu trainieren. Im Fokus dieser Übung steht jedoch dein Bizeps. Mit einer geraden Stange oder SZ-Stange kannst du von der Flexibilität des Seilzugs bei der Bewegungsausführung profitieren.

zur Übung
Reverse-Curls an der Bizepsmaschine

Reverse-Curls an der Bizepsmaschine

Die beliebten Reverse-Curls an der Bizepsmaschine sind ideal für Anfänger geeignet, die zunächst am Gerät den optimalen Bewegungsablauf erlernen wollen. Mit dem Obergriff trainierst du primär den Bizeps. Zugleich bieten die Reverse-Curls an der Bizepsmaschine den Vorteil, dass du auch weitere Armmuskeln in dein Training einbeziehst.

zur Übung
Kurzhantel Konzentrationscurls

Kurzhantel Konzentrationscurls

Die Konzentrationscurls mit der Kurzhantel sind eine beliebte Fitnessübung, um deine Oberarme zu stärken. Diese Übung zielt insbesondere auf den Bizeps und den Armbeuger ab. Zwar musst du beide Seiten nacheinander trainieren, dafür kannst du mit den Konzentrationscurls mit der Kurzhantel nur wenig falsch machen. Durch die Fixierung deines Ellenbogens am Oberschenkel ist eine verfälschende Ausführung kaum möglich.

zur Übung
Kabelcurls mit Stange und Seil am tiefen Block

Kabelcurls mit Stange und Seil am tiefen Block

Mit den Cable-Curls mit Stange oder Seil am tiefen Block kannst du fokussiert deine Bizeps-Muskulatur aufbauen. Mit dem Untergriff greifst du eine Stange oder das Seil, welches am unteren Ende des Seilzugs befestigt ist. Diese Kabelzug-Übung sorgt für mehr Abwechslung beim Bizeps-Training und ermöglicht eine freiere Bewegungsausführung als bei den klassischen Langhantel-Curls.

zur Übung
Kurzhantel Curls stehend

Kurzhantel Curls stehend

Die Kurzhantel-Curls stehend gehören zu den effektivsten Übungen, wenn es um das Training der Arm-Muskulatur geht. Neben dem Bizeps steht auch der Armbeuger im Vordergrund. Zugleich stärkst du aber auch deinen Oberarmspeichenmuskel. Dir stehen bei den Kurzhantel-Curls stehend die alternierende als auch die gleichzeitige Ausführung zur Auswahl.

zur Übung
Langhantel Curls für den Bizeps (klassisch)

Langhantel Curls für den Bizeps (klassisch)

Die klassischen Langhantel-Curls sind zweifelsfrei eine der beliebtesten Übungen im Bizeps-Training. Dabei liegt der Fokus auf deinem Bizeps. Bei der klassischen Variante greifst du die Langhantel schulterbreit.

zur Übung
Reverse-Curls mit Kurzhanteln

Reverse-Curls mit Kurzhanteln

Bei den Reverse-Curls mit Kurzhanteln handelt es sich um eine Bizeps-Übung, welche etwas komplexer ist. Denn durch die Kombination von Obergriff und Kurzhanteln musst du bei der Bewegungsausführung sorgfältig agieren. Dann trainierst du neben deinem Bizeps auch Armbeuger und Oberarmspeichenmuskel.

zur Übung
Scott Curls mit der SZ-Stange

Scott Curls mit der SZ-Stange

Die Scott Curls mit der SZ-Stange sind eine beliebte Fitnessübung mit einem niedrigen Schwierigkeitsgrad. Diese Übung eignet sich ideal, um den Bizeps und den Armbeuger zu trainieren. Für die optimale Bewegungsausführung brauchst du die bekannte Larry-Scott-Bank und eine SZ-Stange. Dank SZ-Stange schonst du deine Handgelenke bei der Ausführung.

zur Übung
Barbell Curl mit breitem Griff

Barbell Curl mit breitem Griff

Bei den Langhantel-Curls mit breitem Griff handelt es sich um eine Fitnessübung, welche sich primär für fortgeschrittene Sportler eignet. Durch den breiten Griff ist es deutlich komplexer, die Oberarme ruhig zu halten. Im Vergleich zu den anderen Langhantel-Curls legst du hier neben deinem Bizeps einen stärkeren Fokus auf den Armbeuger.

zur Übung
Langhantel Bizeps-Curls mit engem Griff

Langhantel Bizeps-Curls mit engem Griff

Die Langhantel-Curls mit engem Griff eignen sich ideal für Anfänger beim Bizeps-Training. Durch den engen Griff bleiben die Ellenbogen automatisch am Körper, sodass die Kraft lediglich aus dem Oberarm stammt. Diese Fitnessübung zielt primär auf den Bizeps ab.

zur Übung
Konzentrationscurls mit der SZ-Stange

Konzentrationscurls mit der SZ-Stange

Die Konzentrationscurls mit der SZ-Stange sind eine weitere Möglichkeit, um den Bizeps-Muskel isoliert zu stärken. Diese Übung vereint mehrere Vorteile. Die Konzentrationscurls eignen sich ideal, um die Bewegung optimal auszuführen und nicht zu verfälschen. Dank SZ-Stange schonst du zudem deine Handgelenke.

zur Übung
Cable Curl mit einem Arm am tiefen Block

Cable Curl mit einem Arm am tiefen Block

Beliebt beim Bizeps-Training am Kabelzug sind die Cable-Curls mit einem Arm am tiefen Block. Durch die einseitige Ausführung kannst du dich vollständig auf die Bewegungsausführung konzentrieren und mit dem anderen Arm Unterstützung geben. Die Cable-Curls mit einem Arm am tiefen Block eignen sich für alle Sportler, die gerne die dynamische Freiheit des Seilzugs für das Oberarm-Training nutzen.

zur Übung
Overhead Bizeps Curls am hohen Block

Overhead Bizeps Curls am hohen Block

Bei den Overhead Cable-Curls handelt es sich um eine Bizeps-Übung, bei welcher du am Kabelzug trainierst. Das Seil ist am oberen Ende des Seilzugs, dem hohen Block, fixiert. Aufgrund der komplexeren Bewegungsausführung eignet sich diese Oberarm-Übung vornehmlich für fortgeschrittene Sportler, die primär den Bizeps stärken wollen.

zur Übung
Langhantel Bizeps-Curls mit dem Arm Blaster

Langhantel Bizeps-Curls mit dem Arm Blaster

Eine Fitnessübung für das Bizeps-Training sind die Bizeps-Blaster-Curls mit der Langhantel. Dafür genügen eine Langhantel und der Bizeps-Isolator. Die Bewegung stimmt mit den klassischen Langhantel-Curls überein. Allerdings sorgt der Bizeps-Blaster dafür, dass du den Bizeps isolierter trainierst und weniger verleitet wirst, Schwung aus dem Körper zu holen.

zur Übung
Kurzhantel Curls mit dem Bizeps Isolator

Kurzhantel Curls mit dem Bizeps Isolator

Zugleich kannst du die Bizeps-Blaster-Curls mit Kurzhanteln in das Bizeps-Training integrieren. Dabei nutzt du zwei Kurzhanteln, sodass du die Bewegung freier als bei einer Langhantel gestalten kannst. Der Bizeps-Isolator gibt deinen Oberarmen Halt, sodass die Kraft wirklich nur aus den Oberarmen stammt. Dies sorgt für ein isoliertes und effektives Training deiner Bizepsmuskulatur.

zur Übung
Bizeps-Blaster Curls mit der SZ-Stange

Bizeps-Blaster Curls mit der SZ-Stange

Die Bizeps-Blaster-Curls mit der SZ-Stange sind eine Fitnessübung, die isoliert deinen Bizeps trainiert. Da du einen Bizeps-Isolator benötigst, sieht man die Bizeps-Blaster-Curls vergleichsweise selten. Allerdings verhindert der Blaster das Abfälschen der Bewegung, während die SZ-Stange angenehm für deine Handgelenke ist.

zur Übung
Kurzhantel Hammercurls aufrecht sitzend

Kurzhantel Hammercurls aufrecht sitzend

Die Hammer-Curls aufrecht sitzend bieten dir den Vorteil, dass du durch die sitzende Grundposition noch mehr Stabilität im Körper hast. Damit vermeidest du es automatisch, Schwung aus dem gesamten Körper zu holen. Mit den Hammer-Curls aufrecht sitzend kannst du effektiv deinen Bizeps trainieren.

zur Übung
Hammer Curls mit der Trizepsstange

Hammer Curls mit der Trizepsstange

Die Übung Hammer-Curls mit der Trizepsstange ist für dich genau das Richtige, wenn du eine Trizepsstange zur Verfügung hast. Dann kannst du mit dem neutralen Griff deine Oberarme stärken, vorrangig den Bizeps und den Armbeuger.

zur Übung
Hammer Curls mit Kurzhanteln stehend

Hammer Curls mit Kurzhanteln stehend

Die Hammer-Curls mit Kurzhanteln stehend gehören zu den beliebtesten Bizeps-Übungen im Fitnessstudio. Dabei hältst du die Kurzhanteln in einem neutralen Griff (Hammergriff), um die Bewegung noch besser durchzuführen. Die Hammer-Curls mit Kurzhanteln stehend eignen sich einwandfrei für Anfänger, die Bizeps und Armbeuger trainieren wollen.

zur Übung
Hammer-Curls auf der Schrägbank

Hammer-Curls auf der Schrägbank

Die Hammer-Curls auf der Schrägbank weisen starke Parallelen zu den klassischen Bizeps-Curls auf der Schrägbank auf. Allerdings hältst du die beiden Kurzhanteln im neutralen Griff. Da dein Rücken an der Schrägbank angelehnt ist, hältst du den Körper automatisch gerade. Diese Fitnessübung zielt besonders auf den Bizeps und den Oberarmspeichenmuskel ab.

zur Übung
Klassische Bizeps-Curls auf der Schrägbank

Klassische Bizeps-Curls auf der Schrägbank

Bei den klassischen KH-Bizeps Curls auf der Schrägbank handelt es sich um eine Bizeps-Übung mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Im Vordergrund steht das Training von Bizeps und Armbeuger. Da du deinen Körper auf der Schrägbank nach hinten neigst, wird der Bizeps noch stärker belastet.

zur Übung
Hammer Curls am Gerät

Hammer Curls am Gerät

Die Hammer-Curls können Sportler auch an der Bizepsmaschine ausführen. Dafür gibt es eine spezielle Halterung, sodass du einen neutralen Griff einnehmen kannst. Durch die fixen Vorgaben der Bizepsmaschine kannst du dich vollkommen auf die Bewegungsausführung fokussieren. Da die Fehlerquellen reduziert werden, eignen sich die Hammer-Curls an der Bizepsmaschine auch für Anfänger, welche den Bewegungsablauf erlernen wollen.

zur Übung
Klassische Curls an der Bizepsmaschine

Klassische Curls an der Bizepsmaschine

Die absolute Einstiegsübung für viele Fitnesssportler im Bizeps-Training sind die klassischen Bizeps-Curls an der Bizepsmaschine. Die Bewegungsausführung ist sehr einfach. Zugleich gibt das Gerät den Bewegungsradius vor. Nachdem du die richtigen Einstellungen tätigst, kannst du an der Bizepsmaschine mit den klassischen Bizeps-Curls deine Oberarme stärken.

zur Übung
modusX Trainingspläne zum kaufen
ab 9,99 €
Trainingspläne
Beginne noch heute mit deiner Veränderung!
Blitzschneller Versand, um noch heute zu starten!
zum Shop

Unterarme

Die Unterarme finden im Fitnesstraining häufig nur sekundär Berücksichtigung und werden mit verschiedenen Fitnessübungen mittrainiert. Dennoch solltest du die Unterarme auch in die Trainingsplanung einbeziehen, um mit kräftigen Unterarmen ein stimmiges Gesamtbild deiner Armmuskeln zu erzeugen.

Zudem sind die Unterarme für die Griffkraft verantwortlich. Bei den alltäglichen Bewegungen deiner Finger nutzt du primär die Unterarm-Muskulatur. Schließlich beginnt der Unterarm am Ellenbogen, wo der Oberarm endet, und reicht bis in die Hände. Der Unterarm besteht ebenfalls aus einem beugenden und einem streckenden Part. Zu den wichtigsten Muskeln gehören der Musculus flexor carpi radialis und der Musculus flexor carpi ulnaris.

Beispielsweise kannst du mit den Unterarm Curls oder den Finger Curls diesen Bereich deines Körpers gezielt trainieren.

mehr zu Unterarmen
Unterarmmuskeln

Unterarm Übungen

Wrist Roller

Wrist Roller

Die Fitnessübung Wrist Roller ist eher unbekannt im Unterarm Training. Dennoch bietet der Wrist Roller enorme Vorteile, da du diesen selbst bauen und für das Training zuhause nutzen kannst. Die Bewegungsausführung ist zugleich simpel. Im Stehen stärkst du hierbei deine Unterarm-Muskulatur mit Wrist Roller und Hantelscheibe.

zur Übung
Unterarm-Curls mit der Hantel

Unterarm-Curls mit der Hantel

Die Unterarm-Curls mit der Langhantel eignen sich in Form verschiedener Varianten für das Unterarm-Training. Dabei hältst du die Langhantel im Untergriff und bewegst ausschließlich die Handgelenke, um fokussiert die Unterarme zu stärken. Du kannst diese Übung sowohl im Sitzen als auch im Knien ausführen.

zur Übung
Unterarm-Curls mit dem Kabel und Theraband

Unterarm-Curls mit dem Kabel und Theraband

Der Kabelzug ist eine tolle Möglichkeit, um mit den Unterarm-Curls am Kabelzug die untere Muskulatur deiner Arme dynamisch zu trainieren. Dabei stammt die Bewegung nur aus den Handgelenken, wenn du den Griff des Kabelzugs nach unten beugst und im Anschluss wieder nach oben streckst. Der Seilzug bietet dir die Möglichkeit, die Unterarme besonders schonend zu trainieren, da die Bewegung mehr gleitet. Mit einem flexiblen Theraband kannst du die Unterarm-Curls mit dem Theraband auch bequem in das Home-Training integrieren. Dabei trainierst du beide Seiten deines Körpers nacheinander.

zur Übung
Unterarm-Curls hinter dem Rücken

Unterarm-Curls hinter dem Rücken

Mit den Unterarm-Curls hinter dem Rücken kannst du auch Gewichte nutzen, um hinter dem Rücken deine Unterarme zu stärken. Die Übung wird im aufrechten Stand durchgeführt. Im Vergleich zu anderen Übungsvarianten führst du die Bewegung lediglich hinter deinem Rücken aus. Diese Fitnessübung bietet dir somit Abwechslung bei den Unterarm-Curls.

zur Übung
Reverse Unterarm-Curls mit der Hantel

Reverse Unterarm-Curls mit der Hantel

Die Reverse Unterarm-Curls mit der Langhantel sind eine Fitnessübung, die vornehmlich auf das Training der Unterarme abzielt. Die Langhantel gibt dir dabei die Möglichkeit, beide Unterarme gleichzeitig zu trainieren. Eine Hantelbank unterstützt dich und gibt dir die notwendige Stabilität, sodass du dich leichter auf die Bewegung aus den Handgelenken konzentrieren kannst.

zur Übung
Reverse Unterarm-Curls mit dem Kabel und Theraband

Reverse Unterarm-Curls mit dem Kabel und Theraband

Ein Seilzug im Gym ist das ideale Trainingsgerät, um flexibel und gelenkschonend die Muskulatur zu trainieren. Bei den Reverse Unterarm-Curls mit dem Kabelzug trainierst du dynamisch deine Unterarme, indem du den Griff des Kabelzugs durch eine ausschließliche Bewegung deiner Handgelenke nach unten beugst und nach oben streckst. Mit dem Theraband kannst du die die Reverse Unterarm Curls mit dem Band auch zuhause durchführen und somit ortsunabhängig deine Muskeln stärken. Dabei fixierst du das Seil mit den Füßen auf dem Boden und bewegst das Theraband durch deine Handgelenke.

zur Übung
Reverse Kurzhantel Unterarmcurls

Reverse Kurzhantel Unterarmcurls

Die Reverse Unterarm-Curls mit der Kurzhantel sind eine effektive Armübung, mit der du gleichzeitig verschiedene Muskelgruppen deines Armes stärken kannst. Dabei befindest du dich in einer knienden Position vor der Hantelbank, um beide Arme nacheinander zu trainieren. Die Hantelbank gibt dir dabei die notwendige Stabilität für eine optimale Bewegungsausführung.

zur Übung
Kurzhantel Unterarmcurls

Kurzhantel Unterarmcurls

Die Unterarm-Curls mit der Kurzhantel sind eine beliebte Fitnessübung für das Training der Unterarm- und Handgelenksmuskulatur. Dabei trainierst du beide Seiten deines Körpers vorrangig abwechselnd, sodass dir die freie Hand die notwendige Stabilität verschafft. Die Bewegung stammt bei den klassischen Unterarm-Curls mit der Kurzhantel ausschließlich aus dem Handgelenk.

zur Übung
Finger-Curls sitzend

Finger-Curls sitzend

Die Finger-Curls sitzend verschaffen dir den Vorteil, dass du dich vollständig auf die Bewegungsausführung konzentrieren kannst. Im Sitzen hast du eine enorme Stabilität. Zudem kannst du die Ellenbogen auf der Hantelbank ablegen, sodass es Anfängern einfacher fällt, die Langhantel ausschließlich mit den Fingern zu bewegen.

zur Übung
Finger-Curls hinter dem Rücken

Finger-Curls hinter dem Rücken

Bei den Finger-Curls hinter dem Rücken führst du die Bewegung hinter deinem Körper aus. Dabei solltest du darauf achten, dass du wirklich nur die Finger bewegst. Die Handgelenke, dein Unterarm und der gesamte Körper bleiben regungslos, um möglichst konzentriert die Unterarme zu stärken. Die Finger Curls hinter dem Rücken sind sowohl mit Kurz- als auch Langhantel möglich.

zur Übung
Finger-Curls mit einer Hantelscheibe

Finger-Curls mit einer Hantelscheibe

Bei den Finger-Curls mit der Gewichtsscheibe kannst du je nach deinen Vorlieben beide Seiten oder eine Seite trainieren. Dabei hältst du die Gewichtsscheibe neben deinem Körper. Die Bewegung ist hier wirklich minimal, sodass sich Sportler besonders stark darauf konzentrieren sollten, dass keine anderen Muskelgruppen unterstützen.

zur Übung