Körpertypen-Test: Welcher Körpertyp bist du?

2
Körpertypen-Test: Welcher Körpertyp bist du?
0%

Wie würdest du dein Essverhalten beschreiben?

Wie schätzt du deinen Körperfettanteil ein?

Wie würdest du deine Figur beschreiben?

Wie schnell nimmst du zu?

Als Kind war ich überwiegend ...

Wenn du deine Freunde fragst, was würden sie dir raten?

Wie beschreibst du dein Hungergefühl?

Körpertypen-Test: Welcher Körpertyp bist du?
Der Ektomorphe Körpertyp (Hardgainer)

Du gehörst der Gruppe der Ektomorphen Körpertypen an (auch Hardgainer genannt). Ein Ektomorph ist meist dünn, hat einen geringen Körperfettanteil und ein schmales Schlüsselbein. Außerdem fällt es ihm schwer viel zu essen da sein Magen meist schon nach wenig Nahrungszufuhr voll ist. Beim Training hält ein Ektomorph in der regel eher wenig aus. Die Kraft und Ausdauer lassen bereits nach ca. 45-60 Minuten Training nach. Dies liegt unter anderem auch daran, dass wenig Energie in Form von Nahrung aufgenommen wird. Hardgainer können oft viel Süßes essen ohne zuzunehmen bzw. Fett aufzubauen. So sind Softdrinks wie Cola, Fanta, Sprite, alkoholische Getränke oder Kekse, Schokolade, Pommes, Burger oder Pizza kein Problem. Hardgainer können schon nach wenigen Wochen Training eine super Form an den Tag legen, da sie einfach sichtbare Muskulatur aufbauen können.
Der Mesomorphe Körpertyp

Herzlichen Glückwunsch! Du bist ein Mesomorph. Für das Bodybuilding bist du ideal geeignet! Mesomorphe Körpertypen zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr schnell Masse aufbauen. Diese Masse besteht bei Mesomorphen nur zu einem geringen Teil aus Fett. Und wenn doch mal Fett aufgebaut werden sollte, dann fällt es diesem Körpertypen sehr leicht dieses Fett wieder abzubauen. Der überwiegende Anteil der aufgebauten Masse besteht aus Muskulatur.
Der Endomorphe Körpertyp (Softgainer)

Du gehörst zu den Softgainern und baust daher sehr leicht Körpermasse auf - Sogar noch leichter als der Mesomorphe Körpertyp. Der Unterschied ist nur, dass du auch schnell Fett zunimmst. Endomorphen müssen sehr streng darauf achten was sie zu sich nehmen, da eine Gewichtszunahme oft schneller eintritt als einem lieb ist. Fastfood, Softdrinks oder Naschereien solltest du nur in Ausnahmefällen zu dir nehmen da dein Körper die aufgenommenen Kalorien schnell in Fett an deinem Körper "anbaut". Endomorphen können aufgrund ihres Körperbaus sehr hart trainieren und regenerieren extrem gut. Tägliches Training ist für einen endomorphen Körpertypen kein Problem. Bei Softgainern ist eine Diät nach einer Aufbauphase unumgänglich, da nur so die aufgebauten Muskeln unter der Fettschicht zum Vorschein kommen können.

Share your Results:

Ich bin 26 Jahre und aktuell als SEO Manager bei einem bekannten Vergleichsportal angestellt. Nebenher betreibe ich seit einigen Jahren aktiv und verletzungsfrei den Kraftsport und versuche meine Kenntnisse und Wissen auf modusx.de weiterzugeben. Nach den "Standardplänen" wie GK, Push/Pull, Push/Pull/Beine und OK/UK habe ich bereits trainiert und konnte unter anderem aufgrund meiner Experimentierfreudigkeit tolle Erfolge erzielen.

2 KOMMENTARE

    • Hallo Jens,
      danke für dein Feedback. Ggf. wird der komplette Körpertyptentest noch mal überarbeitet, dann schauen wir auch mal, ob wir die Antwortmöglichkeiten noch etwas erweitern können.
      LG Patrick

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here